Sie sind hier: die krankheit / Diabetes Insipidus / Therapie / 

Danke REWE - Köln Marathon 2019

REWE Group und Mitarbeiter unterstützen die Histiozytosehilfe e.V.

„Neues zur Histiozytose“ & 24. Mitgliederversammlung

Der Vorstand der HistiozytoseHilfe lädt Sie herzlich zu obiger Veranstaltung ins Wilhelm-Kempf-Haus...

Beim Diabetes insipidus muss das fehlende Hormon Vasopressin ersetzt werden.

Vasopressin, das natürlich vorkommende Hormon, wirkt an der Niere nur kurzfristig. Deswegen wurde ein langwirkendes und nur an der Niere angreifendes Vasopressin (DDAVP oder Desmopressin) entwickelt, das nur zweimal pro Tag verabreicht werden muss. Es wird als Nasentropfen oder Nasenspray verabreicht.